Tailored fiber placement: Schiffsrumpf

Optimierung mit CAIOShell: Schiffsrumpf unter hydrostatischem Druck
Tailored fiber placement Schiffsrumpf
In vielen Fällen, besonders im Yachtbau, werden Schiffsrümpfe in Sandwichbauweise gestaltet. Der Kern besteht aus (steifem) Schaum oder einem Wabenmaterial. Die Deckschichten selbst sind faserverstärkt. Die Abbildung zeigt eine solche Konstruktion. Die Strukturbelastung ergibt sich unter anderem aus dem hydrostatischen Druck, der von der Wasserlinie bis zum Kiel linear ansteigt. Links ist die v.Mises Spannungsverteilung, rechts der Faserverlauf längs der beiden Hauptspannungsrichtungen abgebildet. Beide Ansichten beziehen sich auf die Rumpfinnenseite.


Der Einsatz von CAIOShell ist im Schiffbau besonders geeignet, da der Rumpf bereichsweise oft abwickelbar  konstruiert werden kann. Damit können dann 2D-Stickautomaten für die Faserplatzierung eingesetzt werden.